ADHS: Gibt es auch positive Seiten?

  • Posted on: 7 November 2017
  • By: Limbic Systems

Sucht man im Internet nach positiven Seiten oder besonderen Fähigkeiten bei Menschen mit ADHS wird man rasch fündig: Besondere Kreativität, Fähigkeit zur Hyperfokussierung und Spontaneität werden hervorgehoben. Sucht man jedoch nach wissenschaftlicher Evidenz für diese positiven Seiten fällt das Resultat enttäuschend aus. Bis zum heutigen Tage fokussiert die Forschung zum Thema ADHS auf die damit verbundenen Defizite. Das ist auf der einen Seite nicht überraschend, weil ADHS meist mit einem hohen Leidensdruck verbunden ist und nicht selten zu bedeutsamen Funtkionseinbußen in Ausbildung, Beruf und Alltag führt. Auf der anderen Seite zeigt die klinische Erfahrung in der Behandlung von ADHS-Patienten, dass diese oft über ein bewundernswertes Potential verfügen. Untersuchungen  zum Zusammenhang von Kraetivität und ADHS werfen methodische Probleme auf: Wie will man Kreativität genau erfassen bzw. messen? Es existieren dazu neuropsychologische Testverfahren, um z.B. divergentes, vernetzendes Dnken zu erfassen (z.B. der Torrance test of creative thinking) und es gibt auch Fragebögen, die kreative Eigenschaften erfassen (z.B. das "creative achievement questionnaire"). Es gibt Studien, die tatsächlich auf ein höheres Ausmaß an kreativem Denken bei Menschen mit ADHS hinweisen, z.B. fanden Healy and Kollegen schon 2006 , dass  unter kreativen Kindern ADHS Symptome häufiger waren als unter nicht-ADHS Kindern. White und Shah fanden ein erhöhtes Ausmaß an divergentem Denken bei College Studenten mit ADHS als bei nicht betroffenen Studenten.Eine größere Studie von Kyaga und Mitarbeitern aus dem Jahr 2013 zeigte jedoch keinen Zusammenhang zwischen ADHS und Kraetivität. Widersprüchliche Resultate sind in der Wissenschaft weder neu, noch ungewöhnlich. Der Frage, ob Menschen mit ADHS besondere kraetive Fähigkeiten besitzen, wird aktuell in einer klinschen Studie federführend von Dr. Martine Hoogman genauer nachgegangen.

Quelle: Mind The Gap Blog, 20.03.2017 "Is there a positive side an hiving ADHD" posted by Martine Hoogman.